Jenny Mader

Supervision & Coaching Frankfurt - RheinMain Jenny Mader

Supervision – Coaching – Seminare

55276 Oppenheim
Am Stadtbad 63

Telefon 06133 – 383 30 65
E-Mail info@mader-supervision.de

Angebote

  • Supervision und Coaching mit Einzelpersonen, Teams und Gruppen
  • Fortbildungen, Seminare, Workshops

Alle Formate werden als Präsenz- oder Onlineveranstaltung angeboten.

Ich unterstütze Sie

  • Wohlbefinden und Motivation am Arbeitsplatz zu stärken
  • Arbeitsqualität und Kooperation zu verbessern
  • die Übernahme neuer Funktionen zu erleichtern
  • persönliche Grenzen zu achten
  • belastende Situationen zu bewältigen

Arbeitsschwerpunkte

Der Mensch als Lernender steht für mich im Mittelpunkt und die Unterstützung in der Entwicklung von Ressourcen und Handlungen.

Ich arbeite in den Bereichen Erwachsenenbildung, Gesundheit und Soziales mit Menschen, die tätig sind in den Feldern Psychiatrie, Betreuung beeinträchtigter Menschen, Altenhilfe, Krankenpflege, Hospizdienst, Kindertagesstätten, Arbeitsvermittlung.

Themenschwerpunkte sind

  • Berufsrolle/ -funktion
  • Gruppen- /Teamleitung
  • Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Krisenbewältigung
  • Personalentwicklung
  • Prozessbegleitung
  • Resilienz
  • Teamentwicklung

Konzeptionelle Schwerpunkte

Die Grundlage meiner Arbeit sind Haltung, Methode und Vision entsprechend Themenzentrierte Interaktion nach Ruth C. Cohn®Elemente aus dem Psychodrama und Systemischer Beratung fließen ein.

Leitgedanken sind Ganzheitlichkeit, Prozess- und Handlungsorientierung sowie Zukunftsausrichtung. Transparenz und Vertraulichkeit sind mir wichtige Anliegen.

Ausbildungen

  • Supervisorin (DGSv) (Supervision und TZI e.V.)
  • Fortbildungen zu Methoden für Beratung und Gruppenleitung online
  • Workshops zu Konzept und Methode Psychodrama (Szene Institut, Köln u.a.)
  • Diplom Themenzentrierte Interaktion nach Ruth C. Cohn® (RCI)
  • Diplompädagogin Erwachsen- u. außerschul. Jugendbildung (Leibnizuniversität Hannover)
  • Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung (SPZA) (Med. Hochschule Hannover)
  • Examinierte Krankenschwester (Kreiskrankenhaus Westerstede).

Vita

Meine Berufserfahrung begann als examinierte Krankenschwester in verschiedenen Abteilungen, im Schwerpunkt Psychiatrie. Als Diplompädagogin war ich später in differenten Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit tätig.

Seit vielen Jahren arbeite ich freiberuflich als Referentin für Fort- und Weiterbildung. Da Praxisorientierung und Fallarbeit mir ein wichtiges Anliegen sind, lag es nahe, die Kompetenzen durch eine Supervisionsausbildung zu erweitern.

Heute bin ich mit 50% der Arbeitszeit in einer psychiatrischen Klinik, Abteilung Maßregelvollzug als „Lehrerin“ für Patienten angestellt und freiberuflich tätig als Referentin und Supervisorin/Coach. Aktive Mitwirkung in Fachverbänden und Gruppen sowie regelmäßige Fortbildungen sichern die Qualität meiner Arbeit und tragen zur weiteren Entwicklung bei.

Webseite

www.mader-supervision.de